Der Umsatz des Unternehmens kommt immer vom Kunden. Deshalb sollte immer der Kunde im Fokus stehen. Ein optimale Betreuung ist Grundlage für eine zufriedene und positive Kundenbindung und sichert damit den Umsatz. Im Fokus steht auch der Dienst am Kunden vor Ort und die Notwendigkeit den Mitarbeiter dort optimal zu unterstützen. Das Stichwort hier: Field Service Management!  Und die Fragezeichen bei unseren Lesern. Hier sind Sie als Experte für FSM und EAS gefragt. 

Content-Kampagne für EAS-MAG.digital im Juni 2019: FSM & EAS

Unsere Leser fragen sich: Wie führt man eine CRM- bzw. FSM-Lösung ein und in wie weit muss diese an die bestehende Unternehmenslösung oder Module angebunden sein? Ist das überhaupt eine gute Idee? Wir suchen Experten-Meinungen, die das Thema kritisch betrachten. Wie eng sehen Sie die Themen FSM & EAS? Wo sind die Grenzen? Ist eine getrennte Betrachtung besser? Welchen Rat würden Sie einem Interessenten für Field Service Management aus Ihrer Sicht geben?

Als Content-Format empfehlen wir den Fachbeitrag. Das heißt:

  • ca. 4.000 bis 6.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
  • kurze Beschreibung und Logo des Unternehmens
  • Bild des Autor (in ausreichender Größe + Qualität)
  • kurze Vita des Autor

Teilnahmebedingungen: Die Redaktionsbearbeitungsgebühren für die ersten 5 Einreichungen entfallen. Premium-Content-Partner erhalten im Rahmen ihres Kontingents ebenfalls eine freie Veröffentlichung.